Carvingschlitten

Der Schlitten lässt sich wegen seiner taillierten Kufenform durch Gewichtsverlagerung lenken.

Da die Kufen sehr breit sind kann man den Schlitten mühelos auch bei mehr Schnee fahren.

Der Schlitten funktioniert durch ein Gelenksparallelogramm,
die Hauptgelenke befinden sich in einem Rahmen unter der Sitzfläche  die mit Silikon gefüllt sind,
damit sich der Schlitten immer wieder in die Ursprungsposition bewegt,
weiters gibt es noch Gelenke in den Parallelverbindungen.

Die Unterseite der Kufen ist mit Stahlkanten und einem Schibelag versehen.